Zurück zur Übersicht

Foto_A.S.Dowidat_Copyright_A.S.Dowidat
A.S.Dowidat

#dspp18: Unter vier Augen 01.10.2018 | Heute im Gespräch mit A.S.Dowidat

Wir haben uns mit der Shortlist-Kandidatin A.S.Dowidat unterhalten. Ihr Buch "Herr Jakob träumt" hat es in diesem Jahr auf die Shortlist des Deutschen Selfpublishing-Preises geschafft.

Wie war deine erste Reaktion, als du von deiner Nominierung für die Longlist erfahren hast?

Freude, Überraschung, Freude, Überraschung… so ungefähr in dieser Reihenfolge. Ich erfuhr von der Nominierung via elektronischer Post, als ich aus dem Urlaub in der Uckermark zurück war. Ein Urlaub ohne Internet, wie ihn auch Herr Jakob machen würde. Bei der Bekanntgabe der Longlist habe ich wahrscheinlich gerade auf einen See geblickt und die Gedanken schweifen lassen.

Warum sollte dein Buch gewinnen?

Weil die Figur des Herrn Jakob eine Sehnsucht verkörpert, die heute viele Menschen umtreibt: die Sehnsucht nach Ruhe und Innehalten. Auf seiner Reise, dieser Sehnsucht zu folgen, nimmt Herr Jakob den Leser mit in die wunderbare Welt seines Winterschlafs: Dort lernt er wieder zu staunen wie ein Kind und den Augenblick zu feiern. Auf der Website zum Buch spricht Herr Jakob zudem über wichtige Themen des Lebens.

Was wünschst du dir im Bereich Selfpublishing für die Zukunft?

Eine bessere Buchhandelsanbindung – es gibt immer noch viele Menschen, die in eine Buchhandlung gehen, um dort ein Buch zu kaufen. Gerade für die eher literarischen Titel im Selfpublishing wäre es daher wichtig, in Buchhandlungen präsent zu sein. Gleichzeitig würde dies in meinen Augen bedeuten, dass Selbstverlegen auch in der Literaturszene »salonfähig« wird und insgesamt vom Image wegkommt, dass sich dort vor allem die Hobbyautoren tummeln.

Mit welcher Buchfigur würdest du gerne mal für einen Tag tauschen und warum?

Mit Alice aus Diane Broeckhovens wunderbarem Buch »Ein Tag mit Herrn Jules«. Von ihrem plötzlich verstorbenen Mann, der morgens tot auf dem Sofa sitzt, nimmt Alice einen ganzen Tag lang zu Hause Abschied. Sie erlaubt sich damit, die Dinge auf ihre Weise zu ordnen – und ich glaube, das tut allen Beteiligten gut. Den Abschied von einem vertrauten Menschen auf diese Weise zu feiern, das wünsche ich mir auch.

A.S.Dowidat im Netz:

Website: www.herrjakobtraeumt.de
Buch: www.buchhandel.de/buch/Herr-Jakob-traeumt-9783746014166

Medienpartner

MVB_Logo_Buchjournal_invertiert_RGB

Partner

epubli
Frankfurter Buchmesse
Partner-Neobooks
Logo_reuffel_neu_weiss_RGB

Sponsoren

gutefrage
sponsoren-KNV
sponsoren-LovelyBooks
logo_weiß_nova_MD_PNG
MVB_Logo_VLB_invertiert_RGB
MVB_Logo_VLB-TIX_invertiert_RGB
Logo_Marah_Woolf_PNG_weiß
Zeit Online

Veranstalter

MVB_Logo_invertiert_RGB
Veranstalter-Selfpublisher Verband