Zurück zur Übersicht

Nina George
Foto privat

#dspp18: Jury inside02.08.2018 | Heute im Gespräch mit Nina George

Was macht die Juryarbeit für Sie attraktiv?

Ich bekomme frei Haus einen vertieften und gleichzeitig umfassenderen Überblick über Themen, Stil und Vielfalt der Selfpublisher-Kolleginnen und Kollegen. Zudem ich einfach gerne mit anderen Buchmenschen zusammen arbeite – ich mag unsere Jury-Gang sehr gerne, es sind kluge, empathische Menschen ohne Dünkel.

Welches Buch hat Sie zuletzt besonders beindruckt und warum?

Ein abgelehntes Debüt eines Autoren, der nach der Demütigung zehn Jahre lang überhaupt nichts mehr schrieb. Sein bis dato unbekanntes Debüt wurde 60 Jahre nach seinem Entstehen das erste Mal gedruckt und 2013 ins Deutsche übersetzt, sein Titel: "Claraboia – Wo das Licht einfällt". Sein Autor: José Sarramago, 1998 ausgezeichnet mit dem Literaturnobelpreis. Auf diese Weise in das frühe Schaffen des damals Mittzwanzigers zu tauchen ist eine Zeitreise, die Entdeckung der Quelle einer großen Stimme, unverbildet und frei von Angst und Vorsicht. Das sollte uns bei jedem Debüt in Erinnerung bleiben: Nicht die Stimmen zu brechen, sondern sie eigen sein zu lassen.

Was ist Ihr Selfpublishing-Trend 2018?

Special Interest-Themen, die rasch auf zeitgeistige Phänomene aufsetzen. Genre-Mixes. Ein neues Selbstwertgefühl, das sich auch in höheren Verkaufspreisen abbildet. Und mehr Liebe in einer Welt, die zunehmend kühler wird.

Medienpartner

Börsenblatt
Buchjournal

Partner

epubli
Frankfurter Buchmesse
Partner-Neobooks
Logo_reuffel_neu_weiss_RGB

Sponsoren

gutefrage
sponsoren-KNV
sponsoren-LovelyBooks
Logo_Brandon_Q_Morris_Weiß_zugeschnitten
logo_weiß_nova_MD_PNG
Sponsoren-MVB
Sponsoren-VLBT TIX
Logo_Marah_Woolf_PNG_weiß
Zeit Online

Veranstalter

MVB
Veranstalter-Selfpublisher Verband