Zurück zur Übersicht

Marah Woolf
© Marah Woolf

#dspp18: Jury inside16.08.2018 | Heute im Gespräch mit Marah Woolf

Was macht die Juryarbeit für Sie attraktiv?

Natürlich vor allem die Möglichkeit, neue Talente zu entdecken und auf interessante Themen zu stoßen. Es ist immer ein bisschen so, als würde man in einer Schatzkiste wühlen, die man zufällig gefunden hat.

Welches Buch hat Sie zuletzt besonders beeindruckt und warum?

Das war die vierteilige Selfpublishingserie von Mila Olsen "Entführt. Bis du mich liebst." Den ersten Teil hatte ich schon vor längerem gelesen und wusste nicht so recht, ob ich wissen wollte, wie es weitergeht. Das Buch war nach Erscheinen recht umstritten, weil es ein Thema berührt, das viele Menschen in Angst und Schrecken versetzt, eben eine Entführung. Aber Mila Olsen hat die Geschichte um Lou und Bren so feinsinnig geschrieben und so viele Facetten aufgemacht, dass ich einfach Sympathien für die beiden Hauptprotagonisten entwickeln musste. Manchmal muss man eben doch tiefer gucken und darf nicht alles aus der eigenen Perspektive betrachten. Die Bücher haben mich mitgerissen und waren für mich ganz großes Kino.

Was ist Ihr Selfpublishing-Trend 2018?

Das ist eine etwas knifflige Frage, weil ich mir eine andere Entwicklung wünschen würde, als die, die ich gerade beobachte. Ich hätte mir gewünscht, dass es viel mehr Bücher in den Fokus der Aufmerksamkeit schaffen, die interessante Themen ansprechen, ohne gleich den Anspruch zu haben, die Welt zu verändern. Leider ist das derzeit nicht der Fall und die Kindlecharts werden von Erotik- und Milliardärsromanen überflutet. Nicht, dass ich etwas gegen diese Art von Büchern einzuwenden habe, aber das macht es tatsächlich schwieriger Perlen zu finden. Dessen sind wir uns, glaube ich, alle bewusst. Ich denke aber, dies ist nur ein zeitweiliges Phänomen, weil das elektronische Lesen auch nach gut sieben Jahren noch ein recht junger Trend ist und die Leser hier auch durch Bücher stöbern, die sie in einer Buchhandlung nicht finden oder nicht kaufen würden. Von daher bin ich ganz optimistisch, dass sich das 2019 wieder ändert.

Medienpartner

MVB_Logo_Buchjournal_invertiert_RGB

Partner

epubli
Frankfurter Buchmesse
Partner-Neobooks
Logo_reuffel_neu_weiss_RGB

Sponsoren

gutefrage
sponsoren-KNV
sponsoren-LovelyBooks
logo_weiß_nova_MD_PNG
MVB_Logo_VLB_invertiert_RGB
MVB_Logo_VLB-TIX_invertiert_RGB
Logo_Marah_Woolf_PNG_weiß
Zeit Online

Veranstalter

MVB_Logo_invertiert_RGB
Veranstalter-Selfpublisher Verband